ADE - Angehörige demenzerkrankter Personen Und wer hilft uns?
ADE - Angehörige demenzerkrankter  PersonenUnd wer hilft uns? 

Demenz: Angehörige brauchen Hilfe

 


85 % der Demenzkranken werden zu Hause von ihren Angehörigen gepflegt. Doch körperliche und seelische Belastungen, Schlafmangel und soziale Isolation sind oft mehr, als sie tragen können. 

 

Aber zu den Anforderungen wie:

 

  • Essen richten,
  • Anziehen,
  • Putzen,
  • Medikamente besorgen und herrichten, 
  • sich um Haushalt und persönliche Organisation kümmern,
  • Verantwortung für "daneben gegangenes" übernehmen,
  • Dauerpräsenz
  • 24 Stunden Rufbereitschaft über viele Jahre hinweg

   u.s.w. (soviel Platz, wie die Aufzählung brauchen würde, will ich nicht verwenden ;-)

 

kommen noch die ANFORDERUNGEN der GUTEN RATSCHLÄGE dazu:

 

  • Du musst auf dich schauen!
  • Du sollst doch nicht immer gleich....
  • Du solltest dich um ein Heim umschauen!
  • Du solltest dir auch einmal freie Zeit nehmen!
  • Du solst....., Du musst..... Du brauchst...... (manchmal auch mit dem Zusatz... doch nur)

 

Also weitere Forderungen!!!!!

 

Und deshalb nicht das, was ich eigentlich meine..... Sie sollten mal mit jemandem reden, der weiss wovon sie sprechen  SONDERN mein ANGEBOT:

 

Treffen wir uns, reden wir über die Anforderungen und was da eigentlich warum und wie gerade passiert und finden wir gemeinsam Ihren Weg, damit umzugehen.

 

Rufen Sie mich an und finden wir einen Termin, einen Ort und eine Gelegenheit zu reden. Sie sind Manager eines Gesundheitsunternehmens und daher haben Sie das gleiche Recht auf ein Coaching, eine persönliche Begleitung auf Ihrem Weg!!! 

 

Schreiben Sie mir über mein Kontaktformular oder per Mail an Hanna@und-wer-hilft-uns.at

oder rufen Sie einfach an : +43 650 32 38 138

 

Bis bald mal und viel Kraft wünsch ich Ihnen und Danke, danke dafür, dass Sie diese schwere wertvolle Tätigkeit in Angriff genommen haben.

 

Liebe Grüße einstweilen

Portrait von Hanna Fiedler Hanna Fiedler

Die Termine für den Studienlehrgang 2017

 

Case- Management und Angehörigenbegleitung (Schwerpunkt Demenz)

 

stehen fest und Anmeldungen sind schon möglich. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Einlangen der Anmeldung. Das PDF zum Lehrgang verrät dir mehr!

 

 Zum Download hier:-)

 

 

Der Angehörigenblog ist jetzt auch hier eingebaut - schaut mal: HIER

Besucher:

Danke für Ihren Besuch - bis bald! :-)

Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz